Comments are closed

Schlossvortrag: Schulzeit – Zeit zu SEIN und zu WERDEN

Die Schulzeit macht einen wichtigen Teil unseres Lebens aus. Sie ist maßgeblich beteiligt an Entwicklungen, die unsere Lebenswege beeinflussen. Auswirkungen sind spürbar für alle Beteiligten. Feste Strukturen sind sinnvoll und sollten dennoch nicht zu Belastungen führen, welche die Lust am Lernen trüben und Potentiale hemmen können. Wir stellen in diesem Vortrag ein Entwicklungsphasen-Modell vor, welches für alle Lebenszeiten nutzbar ist zur Entdeckung von Ressourcen und Erlaubnissen , die für jeden Menschen individuell und auch für das Zusammen-Leben und -Wirken von Menschen unterstützend sein können – also auch auf den Kontext Schule bezogen – zu einem Unterstützungssystem werden können.

Die Referenten:

Dagmar Lumma & Dr. Klaus Lumma (Counselor grad. BVPPT/ACA, Supervisor DGSV)